Neue Rezepte

Reis mit Schweinefleisch und Blumenkohl

Reis mit Schweinefleisch und Blumenkohl

Zutaten

  • 1 Tasse Reis
  • 150 g Schweinefleisch
  • 100 g Blumenkohl
  • 1 weiße Zwiebel
  • 1 Jungtier maggi
  • Olivenöl
  • frische Petersilie
  • Salz Pfeffer

Zubereitungsart

Das Fleisch in Würfel schneiden, in Olivenöl 2-3 Minuten braten, dann so viel Wasser hinzufügen, dass es bedeckt ist, und 20 Minuten kochen lassen.

Die fein gehackte Zwiebel dazugeben, bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen, nach ca. 5 Minuten den gewaschenen und abgetropften Reis, 2 Gläser Wasser, Gewürze und den Püreewürfel dazugeben und bei schwacher Hitze aufkochen lassen.

Den Blumenkohl in kleine Sträuße brechen, waschen und über den Reis geben.

Etwa 10 Minuten kochen lassen, bei Bedarf Wasser und Gewürze nach Belieben hinzufügen.

Zum Schluss mit fein gehackter frischer Petersilie bestreuen.

Wenn Ihnen unser Rezept "Reis mit Schweinefleisch und Blumenkohl" gefallen hat, vergessen Sie nicht, es zu überprüfen.

Kommentare (43)

Geschrieben von momo121

Für den Anfang legen wir das Hackfleisch in eine Schüssel, putzen die Zwiebel, waschen sie und schneiden sie so klein wie möglich, dann legen wir sie über das Fleisch, waschen den Reis 2-3 Mal in kaltem Wasser und legen es ...

Geschrieben von GeorgianaGrigorescu

Die Kartoffeln kochen, das Fleisch mit den Eiern, den gehackten Frühlingszwiebelsträngen, den Gewürzen, dem Kartoffelpüree und dem geriebenen Käse mischen. Ich habe nur den grünen Teil der Zwiebel verwendet, wir haben Kugeln geformt und ...

Empfehlungen für Sie und Ihr Zuhause

ZAHLUNG IN ANTWORTEN OHNE INTERESSE
bis zu 12 Raten

Bemerkungen

am 20.10.2015, 15:09

am 20.10.2015, 15:09

am 20.10.2015, 15:10

am 20.10.2015, 15:11
Wo ist das Fleisch! ????

am 20.10.2015, 15:11
Kamel

Alle Kommentare anzeigen (43)

Bemerkungen


In Bucatarie La Sidy

Ein sehr guter Eintopf, lecker und einfach zuzubereiten.Wenn Sie Kohlenhydrate (Kartoffeln, Nudeln, Reis, Mehl) vermeiden möchten, probieren Sie dieses Rezept mit Blumenkohl, sagt Radu.Blumenkohl ersetzt erfolgreich die Kartoffel- oder Mehlklöße. Dieser Eintopf kann auch gemacht werden außerhalb des Kessels , funktioniert aber genauso gut in der Pfanne auf dem Herd.
Blumenkohl Tukan mit Schweinefleisch ein Gaumenschmaus ist, wird die ganze Familie von dieser sättigenden und vitaminreichen Kost begeistert sein.

Wir brauchen :

600 g Schweinefleisch
1 kg Blumenkohl
1 Zwiebel
1 Karotte
1 rot
1 gogosar
3 Zehen Knoblauch
200 ml rote Brühe
200 ml Weißwein
war dafin
1 Esslöffel Kreuzkümmel
2 Esslöffel Aromaöl
geräucherte Paprika
Salz
Pfeffer
Grün

Zubereitungsart:

Wir schneiden das Fleisch in Scheiben und schneiden es dann in geeignete Würfel.
Wir putzen das Gemüse, wir schneiden die Zwiebel in Schuppen, die Karotten in Runden, den Donut und die Tomatenwürfel und wir schneiden den Knoblauch.
In etwas Öl die Zwiebel in einer Pfanne anbraten, dann das gewürfelte Fleisch dazugeben und etwas anbraten, bis es oben eine weißliche Kruste hat.

Die Karotten und den Donut dazugeben, den Wein und dann die Tomatenwürfel dazugeben, würzen.

Bei Bedarf ein Glas Wasser hinzufügen, damit das Fleisch bedeckt ist.
Etwa eine Stunde köcheln lassen, je nachdem, wie das Fleisch ist.
Wenn es fast gar ist und die Gabel leicht in das Fleisch eindringt, fügen Sie die Blumenkohlbündel hinzu

Wir nehmen das Lorbeerblatt und den Kreuzkümmel heraus, den ich in eine Gaze gelegt habe, damit er sich nicht im Essen verteilt.
Bei Bedarf Brühe und Wasser hinzufügen und den Blumenkohl etwa 15 Minuten kochen lassen. Achten Sie darauf, nicht zu viel zu kochen, da es zu Brei wird.

Wenn alles gekocht ist, schalten Sie die Hitze aus und streuen Sie frisch gehacktes Grün darüber.


Worteintopf

Gute Sara, deine Bojaren! Ich hatte einen Rückstand aus der Vergangenheit, als ich damit prahlte, was ich gekocht habe. Um nicht verschuldet zu bleiben, hier:

Blumenkohlessen mit Schweinefleisch
Wir essen dieses Essen mit großer Freude, weil es lecker und einfach zuzubereiten ist. Du brauchst:
- 1 Blumenkohl in der richtigen Größe (natürlich passend zur Familiengröße und Anzahl der Esser)
- 1 Schweinefilet (es ist kein Senf, es passt zu Fleischwürfeln oder anderem Fleisch)
- eine kleine Zwiebel und ein Stück Lauch von ca. 15 cm
- 1 Maricica-Verbindung aus grünem Dill
- 1 großes Glas Tomatensaft
- 2-3 Esslöffel Mehl, optional
- Salz Pfeffer
- Öl (eventuell Olivenöl)

Schrauben Sie zuerst den Blumenkohl in die Sträuße, waschen Sie ihn gut (achten Sie auf die Mieter, die durch Haschisch sein könnten :)). Anschließend wird es in Salzwasser gekocht.


Während das Gemüse kocht, wechseln Sie zu Fleisch. Den Muskel in Scheiben schneiden und mit 2-3 EL Olivenöl und 2-3 EL heißem Wasser köcheln lassen. Mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, dann Zwiebel und Lauch so klein wie möglich hacken. Wenn der Muskel angefangen hat zu bräunen, Zwiebel und Lauch dazugeben, etwas glasig werden lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Blumenkohlstücke hinzugeben, die von nun an gar werden sollen.
Fügen Sie ein wenig von dem Saft hinzu, in dem er den Blumenkohl und den Tomatensaft gekocht hat, und lassen Sie ihn noch ein paar Mal aufkochen. Zum Schluss den fein gehackten grünen Dill hinzugeben.
Für eine dickere Sauce, wenn sie nach dem Tomatensaft kocht, diese in einer Schüssel in einigen Esslöffeln kaltem Wasser und Mehl auflösen und über das Essen geben.

Das ist es, ein leckeres Essen und sehr einfach zuzubereiten. Dazu passt ein eingelegter Gurkensalat und frisches Schwarzbrot, man hat etwas, um die Soße vom Teller zu sammeln.


Rezept: Blumenkohl mit gebackenem Reis

Zutaten für gebackenen Blumenkohl mit Reis
& # 8211 800 gr Blumenkohl, 1/2 kg Schweinehackfleisch, 1 Zwiebel, 2 Tomaten, 1 Teelöffel Paprika, 1 Paprika, 300 ml Sauerrahm, 250 gr Reis, 100 gr Käse, Salz, Pfeffer

Zubereitung Blumenkohl mit gebackenem Reis
Eine Zwiebel schälen, fein hacken und in Öl anbraten. Paprika, Hackfleisch, fein gehackten Pfeffer hinzufügen. Etwas Wasser hinzufügen und etwa 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann abkühlen lassen. Den Reis separat kochen, durch mehrere kalte Wasser geben und abtropfen lassen. Der Blumenkohl wird gewaschen, die Sträuße geöffnet und in Salzwasser gekocht.
Eine Schüssel mit Öl einfetten, den Reis, das Hackfleisch fertig, die Hälfte der sauren Sahne, dann die Tomatenscheiben und den gekochten Blumenkohl hineinlegen. Den Rest der Sauerrahm darüber geben und den Blumenkohl mit Reis in den Ofen schieben, bis der Blumenkohl gebräunt ist. Wenn er fertig ist, reiben Sie den Käse darüber und lassen Sie ihn weitere 5 Minuten im Ofen.


Schweinefleisch und Reiskuchen

Schweinefleisch und Reiskuchen

Schweinefleisch und Reiskuchen

Zutat:

  • 500 gr Weißmehl (Typ BL55 / 550)
  • 200 ml Öl (Olive)
  • 180 ml Wasser
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 600 gr Hackfleisch (Schwein oder gemischt)
  • 60 gr Reis mit Rundkorn
  • 1 größere Zwiebel (ca. 150 gr)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel geriebenes Tomatenmark
  • 50 ml Olivenöl
  • 125 ml Brühe
  • 1 oder
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 4 Glühwürmchen
  • 1. Minzeblätter
  • 1/8 Teelöffel gemahlener Zimt
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitungsart


In Olivenöl nur die fein gehackte Zwiebel braten, bis sie weich ist. Fügen Sie den Reis hinzu und lassen Sie ihn einige Minuten kochen, bis der Reis durchscheinend wird. Knoblauch und Tomatenmark dazugeben und weitere 2-3 Minuten braten.
Die Zwiebel über das Hackfleisch gießen (nur einmal durch die Fleischmaschine mit großen Löchern passieren, damit es nicht zu pastös wird). Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu (Brühe, Ei, gehacktes Gemüse, Zimt, 1 Teelöffel Salz und 1/4 Teelöffel Pfeffer). Rühren, bis es glatt ist.
In eine große Schüssel Mehl und Salz für die Kruste geben. Aufsehen. Gießen Sie das Öl über die gesamte Oberfläche. Mit einer Gabel umrühren, bis sich Klumpen bilden. Gießen Sie das Wasser nach und nach (jeweils einen Esslöffel) ein, während Sie den Teig mischen, bis das gesamte Mehl klebt. Anschließend den Teig auf den Arbeitstisch legen und mehrmals von Hand durchkneten, bis der Teig homogener wird.
Teilen Sie den Teig in zwei Teile (einer etwas größer als der andere).
Breiten Sie das größere Stück dünnes Blech so aus, dass es in das 28 x 18 cm große Tablett passt und klettert ein paar cm an den Wänden (ca. 35 x 25 cm, um das Blech zu haben). Am einfachsten ist es, den Teig zwischen zwei Backblechen zu verteilen. Bei Bedarf können Sie den Teig an den Rändern aufgehen lassen, und wenn er bricht, können Sie ihn flicken, er ist nicht so empfindlich wie der mit Butter und schrumpft beim Backen nicht. Der Teig lässt sich schwer verteilen und sieht seltsam ölig aus, ist aber in Ordnung.
Die Füllung in die Pfanne geben und mit einer Gabel glatt streichen.
Breiten Sie das zweite Blatt so aus, dass es darauf passt. Lassen Sie die Ränder des ersten Blattes darüber, um die Füllung zu versiegeln. Stechen Sie den Kuchen von Ort zu Ort mit einer Gabel ein. Die Torte obenauf mit etwas Milch einfetten.
1 Stunde und 20 Minuten bei 180 °C backen (bis sie oben goldbraun sind).
Die Torte mit einem Sägemesser (Brotmesser) in 6 oder 8 Stücke schneiden und heiß mit Salat servieren. Es ist gut aufgewärmt.


Was ich heute für das Gemüsereis-Rezept verwendet habe:

  • - 1 Tasse mit Reismischung (wild, Basmati, schwarz und ganz)
  • - 1 kleine Zwiebel
  • - halbe Paprika (ich hatte gelb)
  • - 1 Karotte
  • - 1 Petersilienwurzel
  • - 1 Stück Selleriewurzel
  • - Eine Handvoll Pilze aus der Tiefkühltruhe (ich fand eine außerordentlich gute Mischung mit allen möglichen Pilzen und Schweinen überwiegen)
  • - Olivenöl, sehr wenig, ca. 2-3 Esslöffel
  • - Peperoni und frisch gemahlener Pfeffer
  • - Sehr wenig Salz, überhaupt nicht
  • - Grüne Petersilie

3 leckere Kurkuma-Rezepte

Kurkuma wird zu pulverisierten oder rohen und geriebenen Gerichten hinzugefügt. Es kann in allen möglichen Gerichten verwendet werden: Eintöpfe, Suppen, Fleisch- oder vegetarische Gerichte, aber auch Süßigkeiten oder Smoothies. Heute stellen wir Ihnen 3 Rezepte vor, in denen dieses Gewürz verwendet wird.

Kurkuma-Cremesuppe

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten (5 Portionen)

  • 500 g Kartoffeln
  • 2 Karotten
  • 1 kleiner Sellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Petersilienwurzel
  • Salz, gemahlener weißer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • rohe Kürbiskerne

Zubereitungsart

Kartoffeln, Karotten, Sellerie, Zwiebeln und Petersilienwurzel schälen und waschen. Kochen Sie sie in so viel Wasser, dass sie mit etwas Salz bedeckt sind.

Wenn sie weich sind, geben Sie sie mit einem Teil der Suppe in einen Mixer und fügen Sie dann Kurkuma, Olivenöl, Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzu. Das Püree nach Belieben mit dem Wasser, in dem das Gemüse gekocht wurde, verdünnen und die mit Kürbiskernen dekorierten Portionen servieren.

Blumenkohl im Ofen

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zutaten (3 Portionen)

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • Salz
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1/4 Teelöffel Paprika
  • 2 Esslöffel Butter
  • Sauerrahm
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitungsart

Wickeln Sie den Blumenkohl in Bündel aus und kochen Sie ihn 10 Minuten lang in Wasser mit 1 Prise Salz und 1/2 Teelöffel Kurkuma.

In einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl etwas 2 EL Semmelbrösel und 1/4 TL Kurkuma und Paprika anbraten. Den gekochten Blumenkohl abgießen und in den gebratenen Semmelbröseln wälzen.

Anschließend 10-15 Minuten bei 180 °C in einer gefetteten hitzebeständigen Form backen. Essen Sie heißen Blumenkohl mit einer Petersiliensauce, die mit Petersilie gewürzt ist.

Indischer Reis

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten (6 Portionen)

  • 300 g Basmatireis (Langkorn)
  • 1/2 Teelöffel Kurkumapulver
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Peperoni oder Peperoniflocken
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Senfkörner
  • 2 Nelken

Zubereitungsart

Waschen Sie den Reis und lassen Sie ihn 1/2 Stunde in kaltem Wasser hydratisieren. Kochen Sie es zur Hälfte in 600 ml heißem Wasser, in das Sie Salz und Nelken geben.

Fein gehackte Zwiebel und Knoblauch in Öl, gemahlene Senfkörner und Peperoni anbraten. Wenn die Zwiebel weich ist, fügen Sie den Reis, Kurkuma und nach und nach 500 ml heißes Wasser hinzu. Zum Schluss den Reis nach Geschmack salzen.

Rezepte aus der Sonderausgabe Heutige Gesundheit - Gewürze, die über die Magzter-Plattform erworben werden kann.


Blumenkohl mit Schweinefleisch

Das Fleisch wird in 10 Stücke geteilt und gesalzen. Zwiebel fein hacken. Karotten und Pastinaken werden gereinigt, gewaschen und in Scheiben geschnitten. Der Blumenkohl wird in Bündeln aufgelöst, 10 Minuten in Salzwasser gehalten und überbrüht. Tomaten werden gebrüht, geschält und in Scheiben geschnitten. Die grüne Petersilie fein hacken und das Tomatenmark mit 50 ml Wasser verdünnen.

Zubereitungsart Blumenkohl mit Schweinefleisch

Die Fleischstücke werden in 50 ml Öl mit 100 ml Wasser erstickt. Zwiebeln, Karotten und Pastinaken in 50 ml Öl mit 100 ml Wasser anbraten. Das zum Kochen benötigte abgekochte Wasser (ca. 500 ml), Salz und Pfeffer hinzufügen. Etwa 30 Minuten kochen. Das in 100 ml kaltem Wasser aufgelöste Mehl, Tomatenmark dazugeben und weiterkochen. Die Sauce über die Fleischstücke geben, den Blumenkohl und die Tomaten dazugeben und etwa 15 Minuten kochen lassen.

Das Gericht wird heiß mit grüner Petersilie serviert.


Schweinekotelett mit Fenchel und Thai-Reis

Obwohl wir während des Osterfastens sind, schaffen es einige von uns, einschließlich mir, nicht unbedingt, dieses Fasten während der gesamten Zeit zu respektieren, deshalb haben wir für heute ein Schweinekotelett mit Fenchel und Thai-Reis zubereitet.

8 Scheiben Schweinekotelett ohne Knochen

Hacken: Ich habe die Papierkoteletts gewaschen und dann mit einem Papiertuch getrocknet, ich habe Fenchel, Sellerie und Knoblauch gewaschen und gereinigt, dann habe ich sie fein gehackt.

In einen Topf habe ich ein wenig Öl gegeben, dann das gehackte Gemüse hinzugefügt, das zusammen mit den Gewürzen (kühl, Kurkuma, gemahlener Kreuzkümmel, Ingwer) und ich leicht gehärtet habe, bis es eingedrungen ist, dann habe ich die Koteletts hinzugefügt und ich habe etwa 2 . gelassen Minuten auf jeder Seite.

Dann habe ich die Soja-Tobasco-Sauce und eine Tasse Wasser dazugegeben und die Koteletts gut durchziehen lassen und die Sauce etwas abgesenkt.

Reis: Ich gebe in eine Pfanne mit Deckel ein Maß Reis, 1 Maß und eine Hälfte Wasser und rosa Himalaya-Salz, ich lege den Deckel auf und lasse den Reis 10 Minuten kochen, dann habe ich Kurkuma und Butter hinzugefügt und gewendet die Hitze ab.

Serviert habe ich dieses Gericht mit einem leckeren Babyspinatsalat mit Tomaten und Mozzarella, dazu Olivenöl und etwas Salz.