Traditionelle Rezepte

Schöne Harissa mit Tomaten und Rosenblättern

Schöne Harissa mit Tomaten und Rosenblättern

Schöne Harissa mit Tomaten und Rosenblättern

Frisches Chili, Kreuzkümmel, Koriander und geräucherter Paprika

Frisches Chili, Kreuzkümmel, Koriander und geräucherter Paprika

Für 10 Personen

Kocht in 1 Stunde 15 Minuten plus Abkühlen

SchwierigkeitSuper einfach

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 43 2%

  • Fett 2,2 g 3%

  • Sättigt 0,3 g 2%

  • Zucker 5,1 g 6%

  • Salz 0,62 g 10%

  • Protein 1 g 2%

  • Kohlenhydrate 5,5 g 2%

  • Faser 0,4 g -

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 350 g reife Tomaten
  • 200 g frische rote Chilischoten
  • 4 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Koriandersamen
  • 1 Teelöffel geräucherter Paprika
  • 1 Handvoll Rosenblätter
  • 3 Esslöffel Rosenwasser
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • Rotweinessig
  • Natives Olivenöl extra

Methode

  1. Den Backofen auf 150 ° C / Gas 2 vorheizen.
  2. Die Tomaten halbieren und mit der Schnittseite nach oben in ein großes Bratblech mit den Chilischoten und den ungeschälten Knoblauchzehen legen. Mit Olivenöl beträufeln, dann mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen.
  3. 1 Stunde rösten, dabei das Tablett gelegentlich leicht schütteln, dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  4. Sobald die Chilis kühl genug sind, entfernen Sie ihre Stiele und entkernen Sie sie (tragen Sie Gummihandschuhe!). Sie können dies unter fließendem Wasser tun, da es beim Abwaschen der Samen hilft.
  5. Die Knoblauchzehen schälen und mit den Chilischoten in die Küchenmaschine geben. Bis grob gehackt pulsieren, dann Kreuzkümmel, Koriander und Paprika hinzufügen, mit Salz und Pfeffer gut würzen und erneut pulsieren.
  6. Fügen Sie die Tomaten, Rosenblätter (zuerst waschen), Rosenwasser und Zucker hinzu und pulsieren Sie dann zu einer klobigen Paste.
  7. In eine Schüssel geben und einen Spritzer Rotweinessig und 1 Esslöffel natives Olivenöl extra einrühren. Probieren Sie es aus - Sie möchten ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Hitze der Chilis, dem rauchigen Paprika, der Schärfe des Essigs und den duftenden Rosenblättern - und passen Sie die Gewürze bei Bedarf an.
  8. Löffel in ein sterilisiertes Glas - es bleibt bis zu einem Monat im Kühlschrank.

Tipps

Obwohl Sie all dies von Hand hacken könnten, wird es eine Weile dauern, daher empfehle ich die Verwendung einer Küchenmaschine. Wenn Sie dies jedoch von Hand tun, sollten Sie Gummihandschuhe tragen, um sich vor den Chilis zu schützen, da deren Säfte Ihre Haut reizen können.



Schau das Video: SCHARFE CHILI SAUCE selber machen! Rezept. Anleitung (Januar 2022).